Goldberg-Variationen als tägliche Meditation

Meine freischaffenden MusikerkollegInnen sind plötzlich mit dem Wegfall aller Einnahmen konfrontiert, meine ärztlichen KollegInnen kämpfen in Praxen und Krankenhäusern um das Leben ihrer Patienten.

Jede und jeder hat im Moment mit neuen Herausforderungen zu tun, auf die niemand in dieser Form vorbereitet war.

Mir hilft im Moment die Musik - und als tägliche Meditation versuche ich daher, täglich eine Variation der Goldberg-Variationen von Bach ins Netz zu stellen - als Gruß an alle Kolleginnen und Kollegin, alle Künstler, alle Quarantainisierten, alle Kranken, Trauernden, Erschöpften und Besorgten.

Bitte bleiben Sie zu Hause und unterstützen Sie uns Ärzte und Pflegende, die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen und damit Leben zu retten!

Aria            (24.03.2020)
Variation 1  (25.03.2020)
Variation 2  (26.03.2020)
Variation 3  (27.03.2020)
Variation 4  (28.03.2020)
Variation 5  (29.03.2020)


Fortsetzung folgt.

Aktuelle Informationen zum Verhalten - Corona-Virus/COVID-19

Liebe Patientinnen und Patienten,

ab sofort biete ich eine Tele-Sprechstunde zu musikermedizinischen Fragen bzw. generellem Beratungsbedarf an. Bitte rufen Sie mich an (0160/96696283) oder kontaktieren mich per Kontaktformular.

Bitte halten Sie folgende Vorsichtsmaßnahmen ein:

1. Halten Sie Abstand zu Anderen - mindestens 1,5 bis 2m.
2. Waschen Sie häufig die Hände - mindestens 20s mit Seife.
3. Vermeiden Sie das Berühren des Gesichts.
4. Nießen Sie in den Ellenbogen!
5. Bleiben Sie zu Hause, wenn sie einen Atemwegsinfekt haben.
6. Kommen Sie als Rückkehrer aus Risikogebieten, entwickeln Fieber oder Covid-19-typische Symptome, so rufen Sie hier an: 0341 123-6852.

Mehr Informationen auf den Seiten der Stadt Leipzig oder beim RKI.

Dort finden Sie Möglichkeiten der Kontakreduzierung.

Sie dürfen weiterhin Spaziergänge machen - Bewegung an frischer Luft hebt die Stimmung, hilft der Kondition, macht den Alltag erträglicher. Aber auch bei diesen Spaziergängen gelten die Hinweise von oben.

Telefon-Sprechstunde für GHO-MusikerInnen

© Dr. med. Dr. phil. Dagmar Wolff 2019 GHO Akutsprechstunde

Ich biete aufgrund der Corona-Lage montags eine Telefon-Sprechstunde für GHO-MusikerInnen an. Sie können ohne Termin bei akuten Problemen oder musikerspezifischen Fragen ärztlichen und musikerphysiotherapeutischen Rat bekommen. Ich helfe Ihnen bei der Planung und Durchführung notwendiger Diagnostik, helfe bei der Vermittlung von fachärztlichem Rat

Kontakt: 0160/9669 6283 bzw. dieses Formular

Lunch-Time Workshop-Reihe - PAUSIERT

Die Workshop-Reihe ist bis auf Weiteres pausiert. Wenn Sie Interesse an den Themen haben, können Sie mich anschreiben und Termine für Online-Sitzungen vereinbaren.

Anmeldung

Geplante Themen

Trainingsgeräte für Musiker zum Ausprobieren

Atemtechniken und Stressreduktion

Regeneration und Entspannung - Methoden zum Ausprobieren

Dehnung im Proben- und Konzertalltag bzw. auf Tournee

Individuelle Trainingsprogramme für MusikerInnen

Haltungsschulung und Ergonomie am Instrument - Tipps und Tricks für MusikerInnen

Practice smarter - not harder: Tipps aus der Hirnforschung

(K)ein Kreuz mit dem Kreuz: Dynamisches Sitzen am Instrument

Individuelles Einspielprogramm am Instrument


Vergangene Workshops:

05.12.19 Wahrnehmungsschulung: Optimale Spannung am Instrument (Instrument unbedingt mitbringen!)

12.12.19 Sucht? Nach Wohlfühlen! Üben mit Spaß

09.01.20 Übetechniken in Theorie und Praxis

30.01.20 Kräftigung Rücken/Rumpf - 5 Übungen mit und ohne Instrument

06.02.20 Gesundheit von Schulter/Nacken/Arm - Anatomie für Instrumentalisten

Sonaten-Abend in der Kammermusikreihe Niestetal

Sonaten von Bach, Beethoven und Dvorak

am 16.01.2020

mit Gunnar Harms (Violine) und Dagmar Wolff (Klavier)

Vorlesung an der HMT Leipzig: "Mentales Üben" am 4.12.2019, 17:00 bis 18:30

Was ist mental und was nicht beim Üben??

Eine spannende Reise in die Tiefen der Übezimmer - neurophysiologische Hintergründe, Gewürze zum Schmackhaftmachen etc.

"Practice smarter - not harder": Workshop für mArts der HMT Leipzig

Workshop zu Gesundheitsaspekten des Übens und Unterrichtens

03.07.2020, 9:00 - 14:00 an der HMT Leipzig

Beratungen für MusikerInnen beim Gesundheitstag der HMT Leipzig

Gesundheitstag HMT Leipzig 13.11.2019 w/ Netzwerk Musikermedizin Leipzig

StudentInnen und Lehrkräfte der HMT Leipzig können sich bei mir über physiologische Übetechniken und optimales Bewegungslernen am Instrument informieren. 

13.11.2019 ab 16:00 - 18:30 Dittrichring 21

 

Postludium:

Es war eine große Freude - ich konnte Einzelberatungen - alle zwischen 30 und 60 Minuten - durchführen und ausführlich zu Themen der Musikergesundheit informieren. Bei Interesse können Sie sich hier melden, um ebenfalls eine Beratung zu bekommen.

 

Sonaten-Matinée am 9.11.2019 Leipzig

mit Gunnar Harms und Dagmar Wolff.

Es erklingen Werke von J. S. Bach, L.v. Beethoven, A. Dvorak und Cl. Debussy.

Um Anmeldung wird gebeten unter dagmarwolff@t-online.de

Workshop am 29.07.2019 in Colditz

© Dr. Wolff 2019

Kleine Reiseapotheke für MusikerInnen

Downloads zum Workshop am 29.07.2019 sowie weiterführende Materialien hier (passwortgeschützt)!

Kontakt bei Fragen gerne über dieses Formular!

(K)ein Kreuz mit dem Kreuz: Übungen für Gewandhaus-MusikerInnen

Dr. med. Dr. phil. Dagmar Wolff (Musikermedizinerin und Musikerphysiotherapeutin, Pianistin und Instrumental-pädagogin, Praxis für Musikermedizin Leipzig) demonstriert musikerspezifische Übungen zur Prävention von Rücken-beschwerden, Übungen zur Rückengesundheit beim Spielen, Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Beschwerden sowie Möglichkeiten der Regeneration.

Bei Interesse kann im Anschluss eine private Kurz-Beratung in Anspruch genommen werden.

Gewandhaus-MusikerInnen, die beim Gesundheitstag verhindert sind, können unter dem Stichwort "Gesundheitstag" eine Kurzberatung in meiner Praxis erhalten.

Hier finden Sie Downloads zur Veranstaltung (passwortgeschützt).

Sonaten-Matinée in Leipzig am 02.06.2019 um 11:00 im Mendelssohn-Haus Leipzig

Gunnar Harms (Violine) und Dagmar Wolff (Klavier)


Johannes Brahms: Sonate A-Dur op. 100

und

César Franck Sonate A-Dur.

Mendelssohn-Haus Leipzig

Sonaten-Matinée in Leipzig am 26.01.2019 in Leipzig

Gunnar Harms (Violine) und Dagmar Wolff (Klavier) 

Ludwig van Beethoven: Sonate für Violine und Klavier G-Dur op. 30
Niels Gade: Sonate d-moll op. 21
sowie
Clara Schumann: Romanzen op. 22 für Violine und Klavier
Johannes Brahms: Sonate A-Dur op. 100

Um vorherige Anmeldung wird gebeten. 

Sonaten-Abend in Bad Salzuflen 02.02.2019

Gunnar Harms (Violine) und Dagmar Wolff (Klavier) spielen Werke von

Ludwig van Beethoven: Sonate für Violine und Klavier G-Dur op. 30
Niels Gade: Sonate d-moll op. 21
sowie
Clara Schumann: Romanzen op. 22 für Violine und Klavier
Johannes Brahms: Sonate A-Dur op. 100

Vortrag HMT Leipzig, 07.02.2019

Lebenslanges Lernen: Motivation => Mentoring <= Metakognition

Ich freue mich über die Einladung für einen Vortrag im Rahmen des Mentoring-Projektes der HMT Leipzig, der Aspekte des lebenslangen (nicht nur musikalischen) Lernens für Mentees und MentorInnen beinhalten wird.

Sonaten-Abend für Clara 2019

Samstag,   18.00 Uhr
Schumanns Salon - Benefizkonzert für Clara 2019

Künstler spielen für die Neugestaltung des Museums
Ludwig van Beethoven: Sonate Nr. 4 in a-Moll op. 23
Claude Debussy: Sonate in g-Moll
Johannes Brahms: Sonate Nr. 1 in G-Dur op. 78

Gunnar Harms / Violine
Dagmar Wolff / Klavier

Karten: 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Zugunsten der Neugestaltung des Museums zum 200. Geburtstag Clara Schumanns 2019

Netzwerk Musikermedizin Leipzig

Auftaktveranstaltung zum Netzwerk Musikermedizin Leipzig am 28.11.2018 in der Hochschule für Musik und Theater Leipzig.

Vorlesung "Mentales Üben" an der HMT Leipzig

am 05.12.2018 um 17:00 in der HMT Leipzig, Dittrichring

im Rahmen der Ringvorlesung Musikermedizin


Sonaten-Matinée mit Gunnar Harms am 02.09.2018

Werke von Niels Gade, Edward Grieg und Clara Schumann

Mendelssohn-Haus Leipzig

Konzert im Mendelssohn-Haus

Grieg bei Mendelssohn

mit Gunnar Harms (Violine) am 30.06.2018

Practice Smarter - Not Harder! Übetechniken für Instrumentalisten

Jeder Musiker hat sein besonderes Übeschema - aber selbst Profis können ihr Üben oder Spielen noch optimieren.

Hier greifen viele Fachgebiete in einander: Musikalische Intention - physiologische Spieltechniken - psychologische Lerntechniken - Sportwissenschaft - Rehabilitationswissenschaften - Hirnforschung - Musikermedizin...

Ich verhelfe Musikern aller Instrumente zu ihrer EIGENEN physiologischen Spieltechnik. Dabei ist jede(r) Musiker(in) Spezialist für SEIN/IHR Instrument und ich bin ein Partner, der das Potential zur Optimierung verschiedener Übe- oder Spielabläufe erkennt. Sie möchten Ihre Technik verbessern? Ihr Üben effizienter gestalten? Sie haben eine Konzert- oder Probespielsituation, auf die Sie sich vorbereiten? Sie möchten schwierige Repertoire-Stellen müheloser spielen? Machen Sie einen Termin mit mir aus!

_______________________________________________

Vorlesung an der HMT Leipzig 13.12.2017

Vorlesung zum <Mentalen> beim Üben im Rahmen der Vorlesungsreihe Musikermedizin an der HMT Leipzig.

_______________________________________________

Sonaten-Abend am 30.11.2017

Sonaten-Abend mit Gunnar Harms  im Rahmen der
Kammermusik-Reihe Niestetal

Werke:

Ludwig van Beethoven: Sonate für Violine und Klavier Nr. 4 a-moll op. 23
Claude Debussy: Sonate pour Violon et Piano
Johannes Brahms: Violinsonate Nr. 1 G-Dur op. 78

_______________________________________________

Sonaten-Matinée am 26.11.2017

mit Gunnar Harms (Violine) in Leipzig

Werke von L. van Beethoven, C. Debussy und J. Brahms

_______________________________________________